Zwei Feuerwehrleute, zwei Karrieren

Zwei Feuerwehrleute, zwei Karrieren

Kürzlich konnten zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr Gondsroth erfolgreich Lehrgänge abschließen. Beim genaueren Hinsehen stellt man fest: Unterschiedlicher können Feuerwehrkarrieren nicht sein.
Ungeachtet der noch offenen Wehrführerfrage läuft der Dienst- und Ausbildungsbetrieb bei der Feuerwehr Gondsroth weiter. Mit den sinkenden Inzidenzzahlen und steigender Impfquote konnte endlich wieder die standortübergreifende Ausbildung auf Kreisebene und an der Landesfeuerwehrschule gestartet werden. So nutzten auch Hannah Schmidt und Tom Bochtler diese Gelegenheit und nahmen an einem Grundausbildungslehrgang in Somborn, bzw. an einem Funklehrgang in Bieber teil.
Hannah kam schon sehr früh mit der Feuerwehr in Berührung. Beide Elternteile sind ebenfalls bei der Feuerwehr. „Wenn der Funkmelder ging rannten Papa und Mama zur Feuerwehr und ich zur Oma! Das war so abgesprochen.“, schildert Hannah. „Mit sechs ging es zur Kinderfeuerwehr, mit 10 zur Jugendfeuerwehr und jetzt mit 17 in die Einsatzabteilung. Der Grundlehrgang war durch die gute Arbeit der Jugendwarte ein leichtes für mich.“ - Eine Bilderbuchkarriere.
Tom ist ein Spätberufener, bei ihm brauchte es einiges an Überredenskunst. Durch einen Bekannten in der Feuerwehr wurde der 48-jährige mehrfach angesprochen, bis er dann an einem Weihnachtsmarkt endlich seine Zusage gegeben hat. Im letzten Jahr hat er dann am Ü40-Grundlehrgang teilgenommen, der speziell für Seiteneinsteiger angeboten wird. Aktuell konnte er jetzt die Sprechfunkberechtigung erwerben. Bei der Spendenaktion der Feuerwehr Hasselroth für die Flutopfer im Westen hatte er sich spontan bereiterklärt Transporte zu fahren. „Die Feuerwehr ist schon eine großartige Truppe. Dabei zu sein bringt mir viel, ich hätte schon viel früher dazu gehen sollen!“.
Das zeigt, es ist nie zu spät zur Feuerwehr zu kommen. Von 6 bis 65 Jahren kann man aktiv in der Feuerwehr mitarbeiten. Ob Kinder-, Jugendfeuerwehr oder Einsatzabteilung, für alle Generationen wird etwas geboten. Darüber hinaus ist eine Vereinsmitgliedschaft für jedes Alter möglich. Die aktiven Abteilungen der Feuerwehr Gondsroth treffen sich immer donnerstags nacheinander im Feuerwehrhaus. Die Kinder ab 17 Uhr, die Jugend ab 18 Uhr und die Einsatzabteilung ab 19:30 Uhr. Wir warten auf deinen/Ihren Besuch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Tom und Hannah kurz nach Abschluss ihrer Lehrgänge

Kommentare sind deaktiviert