Frischer Wind für die Jugendfeuerwehr Niedermittlau

Frischer Wind für die Jugendfeuerwehr Niedermittlau

Am vergangenen Freitag, den 29.03.2019, lies die Jugendfeuerwehr der Ortsteilwehr Niedermittlau unter der Leitung des amtierenden Jugendwarts Mirco Fingerhut auf ihrer Jahreshauptversammlung noch einmal das abgelaufene Jahr Revue passieren und gab zugleich einen Ausblick auf geplante Aktivitäten.

Nach kurzer Begrüßung vom stellvertretenden Wehrführer, Rene Schneider, und der 2. Vorsitzenden des Fördervereins der Feuerwehr Niedermittlau, Natascha Hellmuth, übernahm Mirco Fingerhut das Wort; schließlich standen in diesem Jahr wichtige Punkte auf der Agenda. Die Jugendfeuerwehr blickte auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 zurück mit viel Action und Spaß aber auch sehr interessanten und lehrreichen Tagen. So erinnerten sie sich gerne an die gemeinsamen Übungen mit der Einsatzabteilung, den Bowlingabend, den Ausflug zur Berufsfeuerwehr Frankfurt oder auch an den Ausflug in den Holidaypark. Die Jugendflammen der Stufen 1 und 2 wurden im vergangenen Jahr ebenfalls erfolgreich gemeistert. Ob bei der Jugendsammelwoche im März, bei der großen Sammelaktion im Dezember beim Edeka Lauber oder beim Niedermittlauer Weihnachtsmarkt – die Jugend verdiente sich die Ausflüge regelrecht. In diesem Sinne ein großes Dankeschön an alle Spender; ohne euch wäre das alles überhaupt nicht möglich. Insgesamt, so Fingerhut, wurden 60 Ausbildungsstunden absolviert. Diese teilten sich auf in 40 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 20 Stunden allgemeine Jugendarbeit. Zählte man am Anfang des Jahres 2018 insgesamt 12 Jugendliche, so waren es am Ende 17 Jugendliche. 3 Jungen und 3 Mädchen konnte man für die Feuerwehr begeistern, ein Mädchen verließ die Jugendfeuerwehr aufgrund anderer Interessen.

Und auch in diesem Jahr soll einiges passieren. Zum Beispiel steht eine 24 – Stundenübung auf dem Plan, worauf sich die Jugendlichen aber auch die Betreuer sehr freuen. Verschiedene Ausflüge sollen ebenfalls stattfinden und am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Niedermittlau wird die Jugend ebenfalls im großen Stil mit eingebunden.

Ein großer Punkt auf der Agenda waren in diesem Jahr die Wahlen. Mirco Fingerhut, seit 4 Jahren Jugendwart mit Leib und Seele, kann sein Amt aus beruflichen und zeitlichen Gründen nicht mehr voll ausüben und so entschied er sich schweren Herzens sein Amt abzugeben. Er bedankte sich bei allen Jugendlichen sowie deren Eltern für 4 wunderbare Jahre voller Spaß, Action, tollen Erfahrungen, aber manches mal auch nervenraubenden Sekunden. Die Wehrführung und der Vorstand der Feuerwehr Niedermittlau sowie die Führung der Feuerwehr Hasselroth dankt Mirco Fingerhut für seine wegweisende Arbeit, sein unermüdliches Engagement und wünscht ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute und noch eine schöne Zeit in der Feuerwehr Niedermittlau.

Die Jugendlichen schlugen Arkavin Soulbary als neuen Jugendwart vor. Unter der Leitung des Wahlausschusses Rene Schneider und Natascha Hellmuth, wählten die Jugendlichen Arkavin zum neuen Jugendwart. Dieser nahm die Wahl an und wird in Zukunft die Jugendfeuerwehr Niedermittlau leiten. Als seinen Stellvertreter schlugen die Jugendlichen Samuel Maniura vor. Auch er wurde gewählt und nahm sein Amt an. Somit ist Maniura in Zukunft als stv. Jugendwart sowie als stv. Gemeindejugendfeuerwehrwart tätig. Der neuen Jugendführung wünscht die Feuerwehr Hasselroth eine spannende und erfolgreiche Zeit.

Zum Jugendsprecher wurde Moritz Hellmuth gewählt, sein Stellvertreter wurde Kevin Esposito. Zur Schriftführerin wurde Marleen Hellmuth gewählt. Zum Ende der Versammlung besuchte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Alessandro Schmidt die Jugendlichen und dankte ebenfalls Fingerhut für seine Dienste und wünschte den beiden neuen Jugendwarten alles Gute für die Zukunft. Die Feuerwehr Hasselroth sowie der Förderverein der Feuerwehr Niedermittlau wünschen den Jugendlichen für die Zukunft alles Gute und eine spannende Zeit in ihrer Jugendfeuerwehr in Niedermittlau.

An alle Jugendlichen in Niedermittlau: haben wir euer Interesse geweckt??? Das freut uns! Wir brauchen euch. Kommt vorbei... jeden Mittwoch (gerade Kalenderwoche) von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr und jeden zweiten Freitag (ungerade Kalenderwoche) von 17:45 Uhr bis 20:00 Uhr ist Treffen der Jugendfeuerwehr im Niedermittlauer Feuerwehrhaus.

Die Ortsteilfeuerwehr Niedermittlau freut sich auf euch.

FÜR MICH – FÜR DICH – FÜR ALLE!!!

Kommentare sind deaktiviert