Waldbrand

Datum: 01.06.2020 
Alarmzeit: 14:58 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Brände > F Wald 1 - Brand Wald/Wiese 
Einsatzort: L3269 Neuenhaßlau -> Niedermittlau 
Einsatzleiter: Fahrzeugführer 2-43-1 
Mannschaftsstärke: 45 
Fahrzeuge: ELW (HAS 1-11-1), LF10 (HAS 2-43-1), LF8/6 (HAS 3-42-1), LF8/6 GG (HAS 1-42-1), GW (HAS 3-59-1), SW2000 (MKK 15-62-1) 
Weitere Kräfte: Hessen Forst, KBM Rufbereitschaft West, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Hasselroth mit allen Ortsteilen zu einem Waldbrand auf Höhe eines Parkplatzes auf der L3269 alarmiert. Dort brannten ca. 50qm Unterholz und Gestrüpp. Aufgrund einer Veranstaltung in unmittelbarer Nähe zum Feuerwehrhaus in Neuenhaßlau auf der einige Kameraden zu Gast waren, konnte das erste Löschfahrzeug nach 3 Minuten ausrücken und entsprechend schnell war das Feuer unter Kontrolle und konnte mit 2 Rohren gelöscht werden. Im weiteren Verlauf wurden Nachlöscharbeiten mit Netzmittel durchgeführt.
Zwei auf der Veranstaltung anwesende Führungskräfte der Feuerwehr Bruchköbel wurden kurzerhand „dienstverpflichtet“ und unterstützten bei den Löscharbeiten. Das ist nicht nur als kameradschaftliche Geste zu verstehen sondern zeigt auch, dass die Zusammenarbeit in Feuerwehren jederzeit auch über örtliche Grenzen hinaus funktioniert.
Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache.

Kommentare sind deaktiviert