Überprüfung gelöschtes Feuer

Datum: 08.01.2019 
Alarmzeit: 22:16 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 19 Minuten 
Art: Brände > F1 - Nachschau gelöschtes Feuer 
Einsatzort: Neuenhaßlau, Ringstraße 
Einsatzleiter: Fahrzeugführer 2-43-1 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: LF10 (HAS 2-43-1), MTF (HAS 2-19-1), SW2000 (MKK 15-62-1) 
Weitere Kräfte: Bezirksschornsteinfeger, Freigericht 1-31-1 (DLK) 


Einsatzbericht:

Ein besonderer Hilferuf erreichte am Dienstagabend den stellvertretenden Wehrführer aus Neuenhasslau. Ein besorgter Mitbürger wurde von seinen Nachbarn auf Funkenflug aus seinem Schornstein aufmerksam gemacht. Weiterhin konnte er selbst ein Knistern im Kaminzug feststellen. Auf nochmalige Rückfrage war kein Funkenflug mehr ersichtlich, der Bürger jedoch besorgt und unsicher. Daraufhin wurde die Feuerwehr Neuenhaßlau zum überprüfen der Situation alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war kein Funkenflug mehr sichtbar, dennoch wurden alle angrenzenden Bereiche zum Schornstein mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Die Drehleiter aus Freigericht wurde ebenfalls zur Bereitstellung herangezogen. Nach dem das Mauerwerk eine ungefährliche Temperatur erreicht hatte, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Kommentare sind deaktiviert