Tierrettung

Datum: 24.06.2020 
Alarmzeit: 17:08 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 2 Minuten 
Art: Hilfeleistungen > H1 - Kleintier 
Einsatzort: Neuenhaßlau, Ringstraße 
Einsatzleiter: Fahrzeugführer 2-43-1 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: LF10 (HAS 2-43-1) 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Eine vermeintliche Schlange in einer Kellerwohnung in der Ringstraße konnten wir trotz intensiver Suche nicht auffinden. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Polizei hinzugezogen, an die wir die Einsatzstelle später übergeben haben. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle machte sich ein Bürger „händewinkend“ auf sich aufmerksam. Während wir vermuteten, dass es sich um den Hilfesuchenden handelte, war dem nicht so. Ein Anwohner wollte von uns nur kurz wissen, ob wir seinen Pool füllen können.

Unsere Antwort: Nein! Wenn Sie wissen wollen warum:

- Das Wasser, welches wir abzapfen würden, gehört der Allgemeinheit und ist als Löschwasser für Notfälle vorgesehen.
- In Zeiten immer größer werdender Dürreperioden sollte Wasser nur für wirklich wichtige Dinge genutzt werden.

Selbstverständlich können Sie sich in Notsituationen dennoch auf uns verlassen!

Kommentare sind deaktiviert