Kategorie Archive: Aktuelles

Gebäudereinigung Daniel Baumann spendet Feuerwehr Weihnachtsgeschenke

Zu Weihnachten konnten an die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hasselroth 100 neue Hoodies in traditionellem „Feuerwehrrot“ übergeben werden. Daniel Baumann möchte sich mit der nicht alltäglichen Spende bei den Einsatzkräften für ihren Einsatz und ihr Engagement zum Wohle der Allgemeinheit bedanken. Die Leitung der Feuerwehr und Bürgermeister Pfeifer dankten dem lokalen Geschäftsmann für seine Geste bei der Übergabe der Geschenke.

Weiterlesen

Christian Buchhold referiert über Atemschutz-Grundsätze

Am Mittwoch kamen die Einsatzkräfte der Einsatzabteilungen Neuenhaßlau und Niedermittlau in den Genuss einer Ausbildung in digitaler Form zum Thema Atemschutz. Als Gastdozent konnte Christian Buchholz, der als stellvertretender Leiter der Feuerwehr Langen (Kreis Offenbach) tätig ist, gewonnen werden. Verantwortlich für die ANTS (Atemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel) der Feuerwehr Langen gab er interessante und fachlich auf sehr hohem Niveau angesiedelte Einblicke und Expertisen in die Runde. Neben rechtlichen Grundlagen, Einsatztaktiken und spannenden Einblicken in den Erfahrungsschatz wurde der Fokus auf die Sicherheit der eingesetzten Einheiten im Atemschutzeinsatz gelegt. Durch die Corona-Pandemie finden aktuell keine Präsenzausbildungen bei der Feuerwehr Hasselroth statt, weshalb über die digitalen Kanäle Ausbildungsveranstaltungen angeboten werden. Wie wichtig der regelmäßige Austausch unter den Feuerwehren ist, bei dem man sich über verschiedene Herangehensweisen, Standards und Strukturen austauscht, konnte man in diesem Fall erneut unterstreichen.

Gemeinde Hasselroth stellt auf Digitalfunksirenen um

Die Gemeinde Hasselroth kommt aktuell ihrem gesetzlichen Auftrag zur Warnung der Bevölkerung  nach und rüstet sich mit neuen Digitalfunksirenen für die Zukunft. In allen drei Ortsteilen werden die über 60 Jahre alten Typ E57 Sirenen durch neue Digitalfunksirenen ersetzt. Im ersten Schritt werden die Lautsprecher an folgenden Standorten angebracht, um die Bevölkerung bei notwendigen Ereignissen zu warnen:

Gondsroth: Mast (Schulstraße)
Neuenhaßlau: Feuerwehrhaus (Kirchgasse), Mast (Karlstraße/Rheinstraße)
Niedermittlau: Bürgerbegegnungsstätte Alte Schule, Mast Kita „Am Krähenwald“ (Heinrich-Hofmann-Straße)

In einem weiteren Schritt, vermutlich in einigen Wochen,  werden die Sirenen ausgerichtet, installiert und funktionstüchtig gemacht. Die Umstellung ist von Nöten, da die alten Analogfunksirenen nur in der Lage sind, einen Feueralarm ertönen zu lassen.

Gerätewagen zur Generalüberholung

Endlich ist es soweit, der Gerätewagen aus Niedermittlau tritt seine Reise nach Würzburg zur Unimog-Werkstatt Herold an und wird der Feuerwehr Hasselroth voraussichtlich bis Jahresende nicht zu Verfügung stehen.
Grund dafür ist eine technische Generalüberholung von sämtlichen Komponenten des Fahrgestells und die Umrüstung auf neueste LED-Technik.
Dieser Schritt wurde im Bedarfs- und Entwicklungsplan der Gemeinde Hasselroth im Punkt „Fahrzeuge der Feuerwehr“ festgelegt, um dieses einsatztaktisch wertvolle Fahrzeug noch viele Jahre zu erhalten. Es soll weiter fester Bestandteil der "Fahrzeugfamilie" der Feuerwehr Hasselroth bleiben.

Nachdem in den kommenden Jahren das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) am Standort Niedermittlau durch ein Staffellöschfahrzeug (StLF 20/25) ersetzt werden soll, soll dann auch der Aufbau des Gerätewagens erneuert bzw. um- und ausgebaut werden, sodass ein neuer schlagkräftiger Fuhrpark zusammen mit den Feuerwehrkameraden für die Sicherheit der Hasselrother Bürger und Bürgerinnen einsteht. Deshalb werden morgen zwei Feuerwehrkameraden trotz der schweren Zeit, aber natürlich unter Einhaltung der zurzeit geltenden Vorschriften, das Fahrzeug nach Würzburg bringen. Die Wehrführung aus Niedermittlau ist froh, das Projekt mit ihrem Team der Fahrzeugerneuerung geplant und organisiert zu haben. Ein Dank gilt auch den kommunalen Gremien, die das Projekt mit auf den Weg gebracht haben. Wir halten euch auf dem Laufenden!