Kategorie Archive: Aktuelles

Neues Projekt - Kooperation mit FF Freigericht & REWE Herröder!

Wir möchten ein Sticker Album der Feuerwehr herausbringen. Hierfür ist nun mit dem REWE Herröder und der Feuerwehr Freigericht der Vertrag mit Sticker Stars unterschrieben worden. Durch die Erfahrung und Unterstützung des REWE Herröder bei diesem Projekt haben wir einen starken Förderer an unserer Seite. Wer weitere Infos haben möchte kann sich gerne bei uns während der Übungsstunden melden!

Feuerwehr sagt Danke!

140 Jahre Feuerwehr Gondsroth

Guter Besuch, tolle Stimmung und viele fleißige Hände – Das sind kurz zusammengefasst die Fakten zum 4. Gondsrother Dorffestchen. Das Fest stand in diesem Jahr unter dem Motto „140 Jahre Feuerwehr Gondsroth“.
Die Dorffesthitparade zum Anfang ließ das Zelt am Feuerwehrhaus wieder beben. Von volkstümlichem Pop über Schlager bis zur Rockmusik, jeder kam auf seine Kosten. Was die Hitparadentruppe am Samstagabend auf die Bühne zauberte war wieder spitzenmäßig.
Am Sonntag stand der große Festzug durch Gondsroth im Mittelpunkt. Fast pünktlich um kurz nach halbzwölf heulte die Sirene als Startsignal für den über 30 Nummern zählenden Umzug. Viele Ortsvereine hatten sich Mühe gemacht und Wagen geschmückt, der Gondsrother Kinderarten war mit einer großen Fußgruppe dabei, wie auch die Schwefelhölzer aus Niedermittlau. Zahlreiche Feuerwehroldtimer fuhren mit und historische Autos, Traktoren und Motorräder Hassselrother Bürger. Die Teilnahme von vier Twizy-Elektrofahrzeugen zeigte aber auch den Brückenschlag in die zukünftige Mobilität. Die Anwohner hatten mit grünen Zweigen und bunten Fahnen ihre Höfe toll geschmückt und viele Zuschauer säumten die Strecke.
Die Feuerwehr Gondsroth zeigte die Vereinsfahne, die alte Handdruckspritze von 1879 und den Hydrantenkarren aus 1916. In einem Cabrio wurden die Ehrenmitglieder chauffiert, das Damen-Olympiateam präsentierte sich in Abendkleidern und die Mannschaft zeigte sich modern in einem gemischten Block aus Aktiven der Einsatzabteilung, der Kinder- und Jugendfeuerwehr, sowie der Alters- und Ehrenabteilung. Sehr zur Freude der vielen Zuschauer verteilten die Kleinen Papierfähnchen.
Nach kurzen Grußworten der Ehrengäste im Festzelt sorgten die Fischbörner Bube für Stimmung. Abschluss gegen 17 Uhr bildete dann die Ziehung der Tombola. Die drei Hauptpreise, eine Heißluftballonfahrt, das Mountainbike und ein Fitness-Gutschein über 300 Euro, blieben allesamt in Hasselroth.
Der Vorstand der Feuerwehr Gondsroth bedankt herzlich sich bei allen Gästen, Mitwirkenden, Kuchenspendern und Sponsoren für die tolle Unterstützung!

Fotos:
1. Von Andreas Gabalier bis ZZ-Top alles dabei
2. Einstudierte Choreo und tolle Bühnendekoration
3. Super Stimmung im Publikum
4. Die Horbacher Feuerwehr kurz vor Beginn des Festzuges
5. Viele Zuschauer an der Strecke6.
6. Der Mercedes der Feuerwehr Wolf aus 1942
7. Die kleinen Elektroflizzer in Formation
8. Vorstellung der Teilnehmer an der Ehrentribüne
9. Beste Laune trotz der vielen Arbeit bei der Küchencrew
10. Die stolze Gewinnerin des Hauptpreises der Tombola

Fotorückblick Teil 3 – Die Mannschaft

Zum Jubiläum 140 Jahre Feuerwehr Gondsroth haben wir einen kleinen Blick in die Chronik geworfen, heraus kam dabei ein Fotorückblick in 3 Teilen:

Teil 3 – Die Mannschaft

1 Mitgliedsbuch von Ernst Scharf aus 1925

2 Übung 1954 im Tanklager

3 Gruppenfoto aus den sechziger Jahren mit Alfred Pfaff (links)

4 Das Team in den 70er-Jahren mit Alfred Pfaff und Kreisbrandinspektor Meister (rechts)

5 Die Wehrführung Ende der 70er: Heinrich Scharf und Gunther Born

6 Erster Wettkampf im Ausland: Österreich 1981

7 Wehführer in den 80er und 90er-Jahren: Alberto Müller

8 Team der Hessischen Leistungsübung 198x in Melsungen

9 Erstes Team bei Olympia: 1997 in Herning/Dänemark

10 Der letzte Hornist der Wehr Karl-Heinz Fuchs 2001 bei der Feier 850 Jahre Gondsroth

Fotorückblick Teil 2 – Feuerwehrhäuser

Zum Jubiläum 140 Jahre Feuerwehr Gondsroth haben wir einen kleinen Blick in die Chronik geworfen, heraus kam dabei ein Fotorückblick in 3 Teilen:

Teil 2 – Feuerwehrhäuser

1 Zeichnung vom Spritzenhaus in der Hauptstraße von 1856

2 Bauzeichnung 1954 mit zwei Stellplätzen und einem Schlauchturm

3 Die Wehr 1969 vor ihrem Feuerwehrhaus im „Mühlhof“

4 Früher typisch bei Feuerwehrhäusern: Schlauchturm und Sirene

5 Der Anbau des Mannschaftsraumes erfolgte 1965

6 Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr beim 100-jährigen Jubiläum der Wehr 1979

7 Spatenstich 1991 in der Richard-J.-Ruff-Straße mit Heinz Emde, Adolf Ruppel, Bürgermeister Traxel, Bauleiter Fa. Hering-Bau und Wehrführer Thomas Schmidt (v.l.)

8 Pressemeldung: Einzug ins neue Haus im Juli 1992

9 Gestaltung der Außenanlagen in Eigenleistung 1993

10 Das Feuerwehrhaus Gondsroth heute