Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr in der Gemeindeverwaltung

Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr in der Gemeindeverwaltung

Seit nunmehr zwei Jahren ist der für die Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr zuständige Arbeitskreis, mit Feuerwehrmitgliedern und Poltiker besetzt, aktiv.

Zahlreiche Aktionen und Kamapgnen konnten seither umgesetzt werden.

Die aktuelle Kamapgne im Dezember bezieht sich auf das korrekte Absetzen eines Notrufs.

Bis zum Wochenende sammeln wir noch Fragen der Bürger zum Thema 112, Notruf absetzen und Leitstelle, bevor unsere Leitstellenmitarbeiter die eingereichten Fragen per Videobotschaft beantworten. Einige interessante Fragen der Bürgerschaft sind bereits eingegangen, tauschten sich Bürgermeister Uwe Scharf und der Stv. Gemeindebrandinspektor Alessandro Schmidt bei einem Treffen im Rathaus über den aktuellen Stand aus.

Anlass des Zusammenkommens war die Aufstellung einer #has112 Beachflag, die ab sofort in der Lounge des Rathaus aufgestellt ist.

Bei der im November stattfindenden Tagung des Wehrführerausschusses der Feuerwehr Hasselroth wurden anstehende Themen mit Bürgermeister Uwe Scharf abgestimmt, der u.a. angeboten hat eine Beachflag dauerhaft im Rathaus aufzustellen, um in der Gemeindeverwaltung auf die Arbeit der Feuerwehr aufmerksam zu machen.

Dass Feuerwehr, Politik und Verwaltung beim Thema Öffentklichkeitsarbeit sehr gut zusammenarbeiten und gemeinsame Synegieeffekte nutzen macht nicht nur diese Aktion deutlich.

Kommentare sind deaktiviert