Kameradschaftsabend mit Reaktivierung der Löschboys

Kameradschaftsabend mit Reaktivierung der Löschboys

Bereits vor 2 Wochen hat ein Kameradschaftsabend der Einsatzabteilung Neuenhaßlau in der Gaststätte Bee (Zum weißen Roß) in Albstadt stattgefunden.

Die Wehrführung und der Vorstand des Fördervereins hatte eingeladen, um den Mitgliedern der Einsatzabteilung ein Dankeschön auszusprechen, dass diese so regelmäßig an Schulungsveranstaltungen und Einsätze teilnehmen. Außerdem ließen sich ohne das Engagment der Einsatzkräfte Veranstaltungen wie das Sommernachtsfest, die Spanische Nacht, der Martinsumzug oder die Stände auf dem Herbstmarkt nicht durchführen.

Ebenfalls eingeladen waren die Kameraden, die in Vergangenheit ihren Dienst in der Einsatzabteilung verrichtet haben und somit für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Hasselroth in den vergangenen Jahrzehnten eingestanden sind.

An dem Abend wurde die Reaktivierung der Gruppe „Löschboys“ verkündet. Vorab hatte sich die Wehrführung mit dem Kamerad Hartmut Semmel ausgetauscht, der sich dazu bereit erklärt hat die Organisation der Termine und der Gruppe zu übernehmen.

„Wir wollen eine Mehrgenerationenfeuerwehr sein und dies im Alltag leben. Die Feuerwehr Neuenhaßlau ist nicht nur die  Einsatzabteilung. Von den Nachwuchsabteilungen, über die Aktiven der Einsatzabteilung, über die Fördermitglieder, bis hin zur Ehren&Altersabteilung und den Löschboys wollen wir ein Zu Hause für alle Generationen sein“ schildert Wehrführer Alessandro Schmidt die etwas angepasste Ausrichtung.

Hartmut Semmel wird zukünftig drei bis vier mal jährlich zu Veranstaltungen einladen, zu denen alle ehemaligen Kameraden der Einsatzabteilung eingeladen sind. 

Für die nächsten Jahre werden immer mehr Veranstaltungen geplant, bei denen alle Abteilungen der Feuerwehr von Jung bis Erfahren teilnehmen können.

Der gesellige Kameradschaftsabend in Albstadt war ein gelungener Auftakt, sind sich alle Teilnehmer einig und freuen sich auf die kommenden Treffen.

Wer Interesse hat in einer der beschriebenen Abteilungen mitzuwirken, was im Alter von 6 bis Open End möglich ist, ist herzlich eingeladen sich bei den Wehrführern der Einsatzabteilung Alessandro Schmidt und Ivica Junacki zu melden. (Die Kontaktdaten sind auf der Homepage zu finden.)

„Wir freuen uns immer über Verstärkung, da alle Abteilungen noch ein wenig wachsen können.“

Kommentare sind deaktiviert