Gerätewagen zur Generalüberholung

Gerätewagen zur Generalüberholung

Endlich ist es soweit, der Gerätewagen aus Niedermittlau tritt seine Reise nach Würzburg zur Unimog-Werkstatt Herold an und wird der Feuerwehr Hasselroth voraussichtlich bis Jahresende nicht zu Verfügung stehen.
Grund dafür ist eine technische Generalüberholung von sämtlichen Komponenten des Fahrgestells und die Umrüstung auf neueste LED-Technik.
Dieser Schritt wurde im Bedarfs- und Entwicklungsplan der Gemeinde Hasselroth im Punkt „Fahrzeuge der Feuerwehr“ festgelegt, um dieses einsatztaktisch wertvolle Fahrzeug noch viele Jahre zu erhalten. Es soll weiter fester Bestandteil der "Fahrzeugfamilie" der Feuerwehr Hasselroth bleiben.

Nachdem in den kommenden Jahren das Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) am Standort Niedermittlau durch ein Staffellöschfahrzeug (StLF 20/25) ersetzt werden soll, soll dann auch der Aufbau des Gerätewagens erneuert bzw. um- und ausgebaut werden, sodass ein neuer schlagkräftiger Fuhrpark zusammen mit den Feuerwehrkameraden für die Sicherheit der Hasselrother Bürger und Bürgerinnen einsteht. Deshalb werden morgen zwei Feuerwehrkameraden trotz der schweren Zeit, aber natürlich unter Einhaltung der zurzeit geltenden Vorschriften, das Fahrzeug nach Würzburg bringen. Die Wehrführung aus Niedermittlau ist froh, das Projekt mit ihrem Team der Fahrzeugerneuerung geplant und organisiert zu haben. Ein Dank gilt auch den kommunalen Gremien, die das Projekt mit auf den Weg gebracht haben. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kommentare sind deaktiviert