Erste Online-Ausbildung bei der Feuerwehr Hasselroth Gondsroth

Erste Online-Ausbildung bei der Feuerwehr Hasselroth Gondsroth

Das Corona-Virus bestimmt derzeit das gesamte öffentliche Leben. Auch bei den Feuerwehren ruht der komplette Dienstbetrieb und alle Treffen, außer natürlich Einsätze, wurden abgesagt. Um keinen Defizit bei der Ausbildung zu bekommen, wurde nun ganz nach dem Trend zu Homeoffice im Beruf, die erste Online-Ausbildung organisiert. Zur gewohnten Zeit am Donnerstag, 19:30 Uhr konnte sich jeder über einen zuvor verschickten Link der Veranstaltung beiwohnen. Mathilda Glaesmann, bei der Feuerwehr Gondsroth für die Ausbildung verantwortlich, hatte zum Einstieg erst einmal ein etwas einfacheres Thema ausgesucht. Es konnten alle über Bild und Ton Mathildas Ausführungen zu „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ folgen und sogar Kommentare oder Zwischenfragen stellen. Anschließend gab es noch die Mitteilungen zur aktuellen Entwicklung durch die Wehrführung. Es war damit eigentlich wie jeden Donnerstag, allerdings fehlte der gemütliche Teil im Anschluss. Ob die Beteiligung von fast 30 Leuten nur aus Neugier so rekordverdächtig hoch war wird man nächste Woche sehen, denn dann findet der nächste Online-Unterricht statt.

Bild: Die Präsentation, die Ausbilderin und so manchen Blick ins Wohnzimmer gab es zu sehen

Kommentare sind deaktiviert