Einsatzreicher Tag für die Ortsteilfeuerwehr Niedermittlau

Einsatzreicher Tag für die Ortsteilfeuerwehr Niedermittlau

Am Rosenmontag zog der Sturm „Bennet“ über Hessen. Dieser verschonte selbst die Feuerwehr Niedermittlau nicht. Am Nachmittag wurde die Niedermittlauer Wehrführung von Feuerwehrkameraden informiert, dass sich mehrere Ziegel vom Dach des Feuerwehrhauses gelöst hatten. Der Stellvertretende Wehrführer machte sich kurz danach vor Ort ein Bild über die Lage. Es waren mehrere Firstziegel vom Dach gefallen. Dabei wurden weitere Ziegel beschädigt. Außerdem lagen noch mehrere lose Ziegelstücke auf dem Dach. Aus diesem Grund wurde die Drehleiter der Feuerwehr Langenselbold angefordert. Gemeinsam wurde das Dach provisorisch verschlossen und die losen Teile entfernt. Dies zeigte einmal wieder wie gut die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren im Umkreis funktioniert.

Noch während dieser Einsatz lief, wurden die Kräfte darüber informiert, dass ein Baum die Zufahrt zum Waldlehrheim in der Niedermittlauer Bahnhofsiedlung blockiert. Daraufhin wurde ein Teil der Kräfte zur zweiten Einsatzstelle geschickt. Der Baum wurde mit der Motorkettensäge kleingeschnitten und die Fahrbahn freigeräumt.

Zwischenzeitlich wurde den Einsatzkräften ein weiterer umgestürzter Baum gemeldet. Nachdem die ersten beiden Einsätze abgearbeitet waren, fuhren alle Kräfte zu dem zweiten Baum und entfernten auch diesen.

Danach wurde die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wieder hergestellt.

Gerade als die Kräfte den nach Hause Weg antreten wollten, wurden sie zur Unterstützung der Ortsteil Feuerwehr Neuenhaßlau, zu einer Ölspur in die Industriestraße, nachgefordert. Auch dieser Einsatz konnte schnell abgearbeitet werden und es endete ein einsatzreicher Nachmittag.

 

Weitere Details zu den Unwettereinsätzen und der Ölspur sind unter Einsätze zu finden.

Kommentare sind deaktiviert