Flächenbrand

Datum: 17.07.2018 
Alarmzeit: 14:07 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 58 Minuten 
Art: Brände > F1 - PKW, Flächenbrand, Müll 
Einsatzort: Neuenhaßlau -> Niedermittlau 
Einsatzleiter: Fahrzeugführer 2-43-1 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: LF10 (HAS 2-43-1), GW (HAS 2-59-1), MTF (HAS 2-19-1) 
Weitere Kräfte: Polizei Gelnhausen 


Einsatzbericht:

Erneuter Flächenbrand in Hasselroth

Zum dritten Mal innerhalb von zwei Wochen wurde die Feuerwehr Hasselroth zu einem Flächenbrand alarmiert.

Am 17.07.2018 mussten die Einsatzkräfte der Wehr Neuenhaßlau in den Mittagsstunden zu einem brennenden Weizenacker ausrücken. Vor Ort brannten ca. 50qm, die mit einem Trupp unter der Vornahme eines C-Rohrs gelöscht wurden.

Die ebenfalls anwesende Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Beim heutigen Einsatz hat sich u.a. das Konzept zur Steigerung der Tagesalarmbereitschaft bemerkbar gemacht. Die Hälfte der am Einsatz beteiligten Einsatzkräften wurden von der Gemeinde Hasselroth und von ortsansässigen Unternehmen freigestellt., denen wir ausdrücklich für die Freistellung der Einsatzkräften danken möchten.

An dieser Stelle möchten wir nochmal auf die erhöhte Waldbrandgefahr hinweisen und dürfen um umsichtiges Verhalten in Felder und Wäldern hinweisen.

https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef/waldbrandgef.html?nn=16102

Kommentare sind deaktiviert