Brennt PKW im Freien

Datum: 02.04.2018 
Alarmzeit: 20:59 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Dauer: 1 Stunde 16 Minuten 
Art: Brände > F LKW - Brand eines LKW 
Einsatzort: L 3269 Neuenhaßlau -> Niedermittlau 
Einsatzleiter: Gemeindebrandinspektor 
Mannschaftsstärke: 35 
Fahrzeuge: LF10 (HAS 2-43-1), LF8/6 (HAS 3-42-1), GW (HAS 2-59-1), GW (HAS 3-59-1), MTF (HAS 3-19-1) 
Weitere Kräfte: Polizei Gelnhausen, PTLF4000 Feuerwehr Gelnhausen-West 


Einsatzbericht:

LKW-Brand fordert Feuerwehr an Ostermontag

Gegen 21:00 wurden die Standorte Neuenhaßlau und Niedermittlau am Ostermontag zu einem vermeintlichen PKW Brand auf die L3269 alarmiert. Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges brannte auf einem Parkstreifen der Landstraße ein geparkter LKW, im Bereich des Fahrerhauses im Vollbrand. Umgehend wurde die Feuerwehr Gelnhausen-West mit einem Tanklöschfahrzeug nachalarmiert. Als Erstmaßnahme bekämpfte ein Trupp unter Atemschutz den Brand mit einem C-Strahlrohr, bevor die Feuerwehr Schaumittel einsetzte, um den Brand vollends zu Löschen.

Mit einem Spreizer wurde das Fahrerhaus geöffnet, um an alle Glutnester zu gelangen, die ebenfalls abgelöscht wurden. Ein zweiter Trupp unter Atemschutz führte Nachlöscharbeiten durch. Die Landstraße war während der Löschmaßnahmen voll gesperrt.Im Einsatz waren ca. 35 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hasselroth-Neuenhaßlau & Niedermittlau und der Feuerwehr Gelnhausen-West. Um 22:00 war der Einsatz für die Einsatzkräfte, die mit 6 Fahrzeugen vor Ort waren, beendet.

 

Kommentare sind deaktiviert