Kategorie Archive: Aktuelles

Ganztagesausbildung Technische Hilfeleistung

Am vergangen Samstag fand die Sonderausbildung TH-VU der Feuerwehr Hasselroth am Standort Niedermittlau statt. Die Ausbildung begann um 8 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück.

Danach wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt und bekamen Wissenswertes rund um das Thema durch die zwei Ausbilder vermittelt. Die Übung fand sehr praxisorientiert statt, sodass jeder das Erlernte direkt anwenden konnte.

An zwei Stationen wurde das Sichern und Stabilisieren von Fahrzeugen in verschiedenen Lagen geübt. Unter anderem beispielsweise an einem verunfallten PKW in Seitenlage.

Anschließend ging es um Rettungs- und Schnitttechniken, um im Ernstfall eingeschlossene Personen zeitnah aus ihrem PKW zu retten.

Am Ende der Ganztagesausbildung gab es eine Abschlussübung, um das Erlernte unter realistischen Bedingungen direkt anzuwenden. Das angenommene Einsatzszenario waren 3 verunfallte PKW aus denen 3 Personen gerettet werden mussten. Weiterhin drohte ein Auto zu brennen. Die Teilnehmer haben die Unfallstelle und die Fahrzeuge gesichert, den Brandschutz sichergestellt sowie selbstverständlich alle drei Personen retten können.

Die Ganztagesaubildung war somit wieder ein voller Erfolg und wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Letzte Einsatzübung der Niedermittlauer Wehr in 2018

Es ist ein kühler, verregneter Sonntagmorgen. Viele liegen noch in ihren warmen Betten. Doch plötzlich ein lautes Geräusch; die Sirene. Für 17 Aktive der Niedermittlauer Feuerwehr ist an Schlaf überhaupt nicht mehr zu denken. Das Adrenalin schießt durch den ganzen Körper. Das Wetter ist egal. Rein in die Klamotten, ins Auto; ungewiss der Lage die kommen mag.

Es scheint alles nach einem Einsatz auszusehen, doch nicht an diesem Sonntag. Zum Glück nur eine Alarmübung, um im Fall eines Einsatzes auf jegliches vorbereitet zu sein.

Zur letzten Einsatzübung der Niedermittlauer Wehr in 2018 haben sich Pascal Weingärtner (Wehrführer) und Rene Schneider (stv. Wehrführer) etwas Großes ausgedacht. Die Aktiven der Einsatzabteilung wurden diesmal nicht nur durch den Melder, sondern auch durch die Sirene alarmiert. Angenommen wurde ein Kellerbrand in der Kita Krähenwald in der Niedermittlauer Bahnhofsiedlung. Das Gebäude war komplett durch eine Nebelmaschine mit Theaternebel verraucht. Im Außenbereich wurden zusätzlich Rauchgranaten eingesetzt. Dies ließ die Übung wesentlich realistischer erschienen. Zudem wurden 10 Personen vermisst, die durch die Jugendfeuerwehr Niedermittlau gestellt wurden. 17 Aktive waren vor Ort um die schnelle Rettung der Vermissten zu gewährleisten. Dazu wurden im Innenangriff 6 Personen unter Atemschutz eingesetzt. Pia Kleine, die Leiterin der Kindertagesstätte war ebenfalls vor Ort und war von der Übung und dem Engagement der Wehr sehr beeindruckt.

Die Wehrführung war mit der Übung sehr zufrieden und lobte einen sehr zügigen und guten Übungsablauf, der zum Erfolg führte. Einsatzübungen für das Jahr 2019 sind bereits in Planung.

Im Anschluss gab es für alle Teilnehmer ein Abschlussessen im Feuerwehrhaus.

Habt Ihr generell Lust auf Feuerwehr? Dann kommt doch einfach mal vorbei. Die Einsatzabteilung Niedermittlau trifft sich immer mittwochs um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus.

Die Feuerwehr braucht auch die Jugend!!! Kommt auch Ihr vorbei…

Jeden zweiten Mittwoch (gerade Kalenderwoche) von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr und jeden zweiten Freitag (ungerade Kalenderwoche) von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr ist Treffen der Jugendfeuerwehr im Niedermittlauer Feuerwehrhaus.

Die Ortsteilfeuerwehr Niedermittlau freut sich auf euch.

FÜR MICH – FÜR DICH – FÜR ALLE!!!

Feuerwehr sagt Danke!

Guter Besuch, tolle Stimmung und viele fleißige Hände – Das sind kurz zusammengefasst die Fakten zum 3. Gondsrother Dorffestchen. Wie so oft am dritten Wochenende im September hat aber auch das Wetter wieder mitgespielt.
Die Dorffesthitparade zum Anfang ließ das Zelt am Feuerwehrhaus wieder beben. Von volkstümlichem Pop über Schlager bis zur Rockmusik, jeder kam auf seine Kosten. Was die Hitparadentruppe am Samstagabend auf die Bühne zauberte war wieder spitzenmäßig. Aber vom Organisator Sirko Hanisch war auch zu hören, dass neue Mitwirkende gesucht werden. Interessierte sollen sich melden.

Weiterlesen

Einsatzübung der Feuerwehr Neuenhasslau auf Goldener Hochzeit

„Wasser marsch!“, hieß es letzten Donnerstag auf der 50-jährigen Hochzeitsfeier von Waltraut und Wilhelm Göbel. Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr überraschten das Ehepaar und deren Gäste mit einer Übung. Als ehemals langjähriger Feuerwehrmann ist Wilhelm Göbel mittlerweile Mitglied der Alters-und Ehrenabteilung. Deshalb wurden wie bei einem echten Löscheinsatz Schläuche ausgerollt und angekuppelt, außerdem eine Wasserverbindung hergestellt, um dann das Haus der Jubilare zu bespritzen. Allerdings wurde nicht nur das Grundstück nass gemacht, auch die Eheleute bekamen den einen oder anderen Tropfen ab. Das war aber schon vergessen, als Ihnen Wehrführer Alessandro Schmidt zur Goldenen Hochzeit gratulierte und an der Löschübung teilnehmende Feuerwehrleute Blumengeschenke überreichten. Waltraut und Wilhelm Göbel zeigten sich gerührt von dem Auftritt der Feuerwehr Neuenhasslau und luden als Dank die Beteiligten zum Abendessen und somit dazu ein, diesen besonderen Tag noch ein bisschen mit Ihnen verbringen zu können.