Feuerwehr Neuenhaßlau mit zwei Ständen auf dem Herbstmarkt dabei

Feuerwehr Neuenhaßlau mit zwei Ständen auf dem Herbstmarkt dabei

Am Samstagabend sowie am Sontag fand der 11. Hasselrother Herbstmarkt, wie bereits in den Vorjahren, auf dem Festplatz in Neuenhaßlau statt. Mit gleich zwei Ständen war die Freiwillige Feuerwehr Neuenhaßlau vertreten. Zum einen wurden sogenannte „112-Burger“ an hungrige Marktbesucher verkauft. Nicht nur deshalb, weil die Einnahmen des Verkaufs für die Anschaffung neuer Einsatzmittel verwendet werden, erfreute sich der Stand großer Beliebtheit.

Für Leute, die mehr über die Feuerwehr im Allgemeinen wissen wollten, gab es einen Informationsstand mit Flyern, einem Gewinnspiel und freundlichen Feuerwehrleuten, die jederzeit für Gespräche mit interessierten Besuchern bereit waren. Außerdem wurde das Löschfahrzeug der Neuenhasslauer Feuerwehr vorgestellt und ein puppenhausähnliches Modell gezeigt, mit dem die Rauchausbreitung bei einem Mehrfamilienhausbrand plastisch dargestellt wird. Besonders junge Besucher, waren von diesen beiden Attraktionen begeistert. Der Herbstmarkt hat sich für die Feuerwehr gelohnt. „Alle Burger wurden verkauft und auch ein paar Aufnahmeanträge ausgefüllt!“, teilte Wehrführer Alessandro Schmitt erfreut mit.

Kommentare sind deaktiviert